Attraktiver mysteriöser Mann im Park

Attraktiver mysteriöser Mann im Park

Da war es … tagelang kam ich in den Park und saß auf der einzigen Bank zwischen dichten Bäumen und Feldfrüchten. Der attraktive mysteriöse Mann, den ich zum ersten Mal seit zwei Wochen gesehen habe und der wilden Sex auf der Bank gefangen hat, auf der ich jetzt bin, wunderschönes schwarzes, welliges Haar, lange Haltung und unglaublich sexy Look. Von dem Tag an, an dem ich ihn erwischte, wollte ich nichts weiter als dasselbe mit ihm erleben.

Ich hatte meinen kürzesten Rock mit einer weißen transparenten Bluse und schönen hohen Lederstiefeln mit herausforderndem Absatz angezogen, er saß neben mir, sagte aber nichts, ich sammelte alle meine Eingeweide und sagte: “Ich habe eine Sehnsucht nach dir” Ich bekam eine antworte, was ich nicht erwartet hatte. “Ich weiß, ich habe dich seit dem Tag, an dem du mich gesehen hast, seit Tagen in unglaublich sexy Klamotten gesehen.” Ich errötete leicht, war aber auch schockiert.

Er steckte sie in meinen Nacken und keuchte sanft in mein Ohr und schluckte an meinem Ohrläppchen. Ich wurde so heiß und meine Muschi wurde saftig, ich hatte lange darauf gewartet, jetzt hatten die Wünsche schon signifikant erhöht. Er sagte zu mir: “Ich werde heute Abend Dinge mit dir machen, an die du nie gedacht hast.” Ich wusste nicht, was mich erwarten würde, aber natürlich hatte ich schon viele Fantasien darüber, was passieren könnte. Der attraktive Mann zog meine Bluse auf und die Knöpfe flogen herum, während ich mit meinen Brüsten spielte. Ich begann leise zu stöhnen mit den Gedanken, die ich mehr will. Ich will mehr. Ich versuchte, die Führung zu übernehmen, indem ich sie von mir weg und auf ihn drückte Um auf der Bank zu sitzen, aber er erlaubte es nicht so leicht, schob er mich zurück und drückte mit einem rauen Stoß meine Beine heimlich auf. Ich fand es so praktisch, dass ich spürte, wie seine Zunge über meine Klitoris und in meine Muschi rutschte

dann wurde ich hart auf meine Knie gedrückt und sein steifer Schwanz schob sich direkt in meinen Hals, stieß immer wieder hinein und heraus. Sofort zog er mich hoch und brachte mich weiter in den Wald. Ich bemerkte bereits, dass er dies vorwärts geplant hatte, weil er ein Seil hinter einem Baum hervorhielt, von dem ich wusste, was mich erwarten würde, das ich noch nie erlebt hatte, aber ich erlaubte es, dass ich so geil war und die Spannung zunahm.